Suchen
24.4.2014
NACHRICHTEN

GESCHICHTE

TRADITIONEN, KULTUR

RADIO PRAG








Česky English Deutsch Francais

[ 14.04.2014 ] - Martina Schneibergova

Foto: Martina Schneibergová „Menschen am Rande“ – das war das Thema des 23. Brünner Symposiums, das am vergangenen Wochenende in der südmährischen Metropole stattfand. Veranstalter der internationalen Konferenz waren die Ackermann-Gemeinde und die Bernhard-Bolzano-Gesellschaft.
Lesen Sie weiter...



[ 03.04.2014 ] - Marketa Kachlikova

Foto: Archiv Radio Prag Romani soll ein Teil des Grundschulunterrichts seins. So lautet ein Vorschlag der oppositionellen Top 09. Die Partei möchte damit erreichen, dass weniger Roma-Kinder in Sonderschulen eingewiesen werden. Auch Politiker weiterer Parteien zeigen sich offen für eine Debatte, doch die Meinungen gehen auseinander. Bedenken äußern sogar Vertreter der Roma-Minderheit sowie Lehrer.
Lesen Sie weiter...



[ 01.04.2014 ] - Marco Zimmermann

Staatspräsident Miloš Zeman hat am Montag von der Regierung gefordert, so schnell wie möglich ein Gesetz zum sozialen Wohnungsbau zu beschließen. Der Präsident sei überrascht, dass sich das Kabinett von Premier Bohuslav Sobotka erst im kommenden Jahr mit dem sozialen Wohnungsbau beschäftigen wolle, sagte der Sprecher des Staatsoberhauptes am Montag der Presseagentur ČTK. Für eine schnelle Gesetzesvorlage zum sozialen Wohnungsbau hat sich auch der Minister für Menschenrechte, Jiří Dienstbier, ausgesprochen. Er hofft, durch einen geregelten Zugang zu Sozialwohnungen vor allem auch der Roma-Minderheit zu helfen, aus der gesellschaftlichen Isolation zu entkommen..
Lesen Sie weiter...



[ 27.03.2014 ] - Till Janzer

Die tschechische Regierungsagentur für Inklusion plant eine Kampagne gegen Rassismus und Gewalt. Diese soll im September starten und zielt auf Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren. Dabei soll gegen „Mythen und Falschinformationen über die ethnischen Minderheiten“ des Landes angekämpft werden, unter anderem kommen dabei Opfer von rassistischer Gewalt zu Wort.
Lesen Sie weiter...



[ 27.03.2014 ] - Till Janzer

Die tschechische Regierungsagentur für Inklusion plant eine Kampagne gegen Rassismus und Gewalt. Diese soll im September starten und zielt auf Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren. Dabei soll gegen „Mythen und Falschinformationen über die ethnischen Minderheiten“ des Landes angekämpft werden, unter anderem kommen dabei Opfer von rassistischer Gewalt zu Wort.
Lesen Sie weiter...


Nachrichtenarchiv
Copyright © Český rozhlas / Czech Radio, 1997-2014
Vinohradská 12, 120 99 Praha 2, Czech Republic
E-mail: info@romove.cz